ROBO-POT Baukastensystem

Das Herzstück eines jeden ROBO-POT-Systems in Rot.
Setzen Sie den Cursor auf die jeweilige Baugruppe und erfahren Sie mehr...

ROBO-POT Baukasten ROBO-POT Baukastensystem Herzstück der Anlage Fördereinheit Bevorratung Sensorik Aussonderdüse und Aussonderkanal Vereinzelung-/Staukammern Flip-Flop Weiche Wendestation Staustrecke Schwenkeinheit Querschieber Bereitstellungsnest/er Kipper Maschinengestell 3D-Layout Service&Support

Wann kommen kameragestützte MRW-ROBO-POT-Systeme zum Einsatz?

  • Wenn Teile nur aufwendig, nicht zuverlässig oder gar nicht auf konventionelle (mechanische) Art und Weise sortenrein und / oder lagerichtig zugeführt werden können
  • Wenn konventionelle Systeme zu störanfällig werden
  • Wenn das Teilespektrum vielfältig ist
  • Wenn dabei die Rüstzeiten kurz, die Rüstsätze klein gehalten werden sollen
  • Wenn eine optische Kontrolle gefordert ist
  • Wenn zusätzliche Handhabungsaufgaben (wenden, vereinzelt puffern, schwenken bereitstellen...) erforderlich sind

Vorteile:

  • Wann immer möglich: Möglichst wenig mechanische Manipulation der Teile im Wendelförderer. Klemmer vermeiden, Rüstaufwand klein halten
  • Teile möglichst frei auf das Kameraband bringen, optisch erfassen und dann entscheiden was zu tun ist
  • Vermeidet die Weiterbearbeitung falscher oder mangelhafter Teile. Form-/Kontur-/Typprüfung ist gleich mit dabei. Falschteile können ausgeschleust werden
  • Offenes, flexibles System. Verschiedene Anordnungsvarianten zur besseren Merkmalsdetektion möglich
  • Bedienung über drei Tasten am Rechnergehäuse. Kein PC zur Parametrierung erforderlich
  • Nicht nur Kamera sondern inklusive Prüf- und Steuerungsfunktion im MRW-Rechner Display,  grafische Darstellung inklusive
  • Bis zu 120 Speicherplätze, über digitale I/Os umschaltbar
  • Vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten

- Lasersensoren oder Farbsensoren zur Erkennung zusätzlicher Merkmale
- Bildsensoren zur Prüfung detaillierter Bereiche, flächiger Merkmale
- Wendestationen zum Korrigieren von Fehllagen
- Vereinzelungskammern für gepufferte und getaktete Ausgabe
- Bereitstellungsbaugruppen zum Bereitstellen in definierter Position
- Handhabungseinheiten für verschiedene, weiterführende Verarbeitungsschritte

  • Machbarkeitsuntersuchung seitens MRW im Vorfeld
  • Service- und Support nach dem Kauf durch eigene Serviceabteilung
English page

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© MRW C.M. Fuisting GmbH & Co.KG