ROBO-POT mit Pick & Place Baugruppe

Werkstücke auf Rundtakter übergeben

Anwendung: Messwertaufnehmer lagerichtig auf Rundtakter übergeben

 

Kategorie: Kontinuierliche Ausbringung

  • Formatspektrum: Rechteckige Teile 75 x 45 x 8 mm (L x B x H)
  • Anzahl Teiletypen / Varianten: 1 Außengeometrie, unterschiedlicher Inhalt
  • Stückleistung: 20 x 2 Teile pro Minute
  • Herausforderung:
    • Stückleistung
    • Sauber positionierte Übergabe an den Rundtakter
    • Flexibel für zukünftige Teilevarianten
    • Minimale Rüstzeiten
  • Ausstattung:
    • ROBO-POT
    • 5 Vereinzelungskammern
    • Wendestation
    • 2-fach Pick & Place Baugruppe
    • Maschinengestell
    • Bunker
    • Einhausung (nicht im Bild)

Lösung:
Vom Wendelförderer kommen die Messwertaufnehmer auf das Sensorband und werden zunächst von der MRW-Zeilenkamera erfasst, Vereinzelung und Mindestabstände werden sichergestellt.
Zu dicht aufeinander folgende Aufnehmer werden in den Wendelförderer zurück geblasen.
In den Vereinzelungskammern wird je ein einzelner Aufnehmer gepuffert.
Falsch orientierte Werkstücke werden in der vordersten Vereinzelungskammer vor dem Pick & Place gewendet.
Am Ende des Bands ein Anschlag und eine weitere Vereinzelungskammer. Hier werden die Aufnehmer angesaugt und mit dem Pick & Place auf den (kundenseitigen) Rundtakter übergeben.

Und hier der ROBO-POT mit Pick & Place Baugruppe in Aktion:

English page

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© MRW C.M. Fuisting GmbH & Co.KG